Rezepte

Fisch ganz lecker...


Rezepte für ein kulinarisches Vergnügen... mit schottischen Lachs Label Rouge ...


Für die Festtage ein tolles Menü

Feines vorweg!

Black Tiger auf Süsskartoffelpüree mit Cranberrys

Zutaten:

1 kg. Süsskartoffeln

2 Eßl. Butter

Salz, Pfeffer und Muskatnuss

80 gr. getr. Cranberrys

1/2 Bund Minze, 1 Eßl. Limetten-

Schalen-Raspeln

Saft der Limette

                                                       2 Eßl. Geh. Walnüsse

                                                       1 Knoblauchzehe

                                                       8 Black Tiger

Zubereitung:

Die Süsskartoffeln schälen und 20 Min. in Salzwasser garen, abgießen,

stampfen und 2 Eßl. Butter untermengen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Cranberrys und die Minze hacken.

Mit den Limettenraspeln und den geh. Walnüssen mischen.

Die Black Tiger schälen und in 1 Eßl. Öl 2-3 Minuten braten.

Die Knoblauchzehe fein würfeln, zufügen und mit dem Saft von der Limette

beträufeln. Salzen und auf dem Püree anrichten.

 

Feines Süppchen!

Kabeljaufilet in Spitzkohlsuppe mit Chorizo

Zutaten:

1 Spitzkohl, 80 gr. Chorizo

3 Zwiebeln, 1 rote Chilischote

1 Msp. Kümmel, 1 Msp. Paprikapulver

1 l.iter Fleischbrühe

350 gr. Kabeljaufilet (alternativ Steinbeisser oder Seeteufel)

 

 

Zubereitung:

Spitzkohl längs vierteln, den Strunk und die äußeren Blätter entfernen.

Die restlichen Blätter in feine Streifen schneiden.

Die Chorizo in Scheiben schneiden, in 2 Eßl. Olivenöl in einem Topf knusprig braten

und auf einem Küchenkrepp geben.

Die Zwiebeln würfeln, die Schote in Ringe schneiden.

Alles im Bratfond mit dem Kümmel und paprikapulver anschwitzen und 2/3 von den

Kohlstreifen in der Fleischbrühe 8 Min. köcheln  und pürieren.

Den Fisch mundgerecht zerteilen.

Mit den restlichen Kohlststreifen in der siedenden Suppe 5Min. gar ziehen lassen.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Chorizoscheiben servieren. 


Hauptspeise!

Lachsfilet mit Kartoffelhaube

Zutaten:

500 gr. Kartoffeln

100 ml Milch

2 Tl geh. Dill,

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

2-3 Schalotten, Zitronensaft

1/8 Liter Weißwein, 250 ml Fischfond, 200 g Sahne,

2 Eßl. hellen Soßenbinder, 1-2 Eßl. Dion Senf

4 Lachsfilets a´ 250 gr.(alternativ Lachsforelle)

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, vierteln und 20 Min. garen.

Abgießen und die Milch und den Dill unterrühren und stampfen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und warm halten.

Für die Soße die Schalotten fein würfeln und in 1 Eßl. Butter glasig dünsten.

Mit dem Wein, dem Fond  und der Sahne bei starker Hitze 2 Minuten kochen.

Den Soßenbinder einstreuen und unter Rühren 1 Min. kochen.

Mit Salz, Pfeffer und Senf würzig abschmecken und ebenfalls warm halten.

Die Lachsfilets in 2 Eßl. Öl auf beiden Seiten 2 Minuten braten.

Mit Fleur de Sel, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Püree darauf geben und bei 225 Grad C im Backofen 3-4 Minuten überbacken,.

Die Filets auf der Soße anrichten.

 

Alle Rezepte sind für 4 Personen!

Wir hoffen sie gefallen euch und über euer Feedback würden wir uns freuen!!

 

 

                         

                                               

 

 


Pikante Kräutersauce

Zutaten:

25 gr. Butter oder Magarine

20 gr. Weizenmehl

250 ml Milch

125 ml Gemüsebrühe

3 Eßl. gehachte Kräuter (z.B. Petersilie, Kerbel oder Dill)

2 Eßl. Creme fraiche

 

Zubereitung:

Butter oder Magarine in einem Topf zerlassen.

Mehl unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es hellgelb ist.

 

Brühe und Milch hinzugießen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen

dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen.

Die Sauce zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 5 Minuten ohne Deckel leicht kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss 3 Esslöffel geh. Kräuter und 2 Eßl. Creme fraiche unterrühren

und die Sauce nochmals abschmecken mit Salz, Pfeffer und ger. Muskatnuss.

 

Guten Appetit!!