Rezepte

Fisch ganz lecker...


Rezepte für ein kulinarisches Vergnügen... mit schottischen Lachs Label Rouge ...


Kross gebratenes Skreifilet mit Senfsauche

Zutaten für 4 Personen:

4 Skreifilets von je 200gr.

2 Zwieben, 1 Bund Dill, 500 gr. grüne Bohnen

Salz, Pfeffer, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Öl

150 ml Sahne, 3 EL körniger Senf

2 Rosmarinzweige, 2 EL Butter

 

Zubereitung:

Skrei abspülen, trocken tupfen und in 4 gleichgroße Stücke schneiden.

Zwiebeln pellen und fein würfeln. Dill von den Stielen zupfen und fein schneiden.

Bohnen putzen und in reichlich kochendem Salzwasser 4 Min. blanchieren.

Knoblauch schälen und klein hacken.

2 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten.

Sahne, Senf und Dill dazugeben und 5 Min. einkochen lassen.

Die Fischstücke mit Salz und Pfeffer würzen.

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstücke zusammen

mit Rosmarin und Knoblauch ca. 2 Min. kräfig anbraten.

Den Fisch wenden, die Butter dazugeben und bei mitllerer Hitze weitere 3 Min.

braten. Fischstücke, Rosmarin und Knoblauch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Die Bohnen mit 100 ml Wasser in die Fischpfanne geben und erhitzen.

Mit den Gewürzen abschmecken.

Die Bohnen auf Tellern anrichten, Fischstücke daraufsetzen und die Sauce

dazugeben.

 

 

Skrei gedämpft zu grünem Spargel mit Pesto





Pikante Kräutersauce

Zutaten:

25 gr. Butter oder Magarine

20 gr. Weizenmehl

250 ml Milch

125 ml Gemüsebrühe

3 Eßl. gehachte Kräuter (z.B. Petersilie, Kerbel oder Dill)

2 Eßl. Creme fraiche


Zubereitung:

Butter oder Magarine in einem Topf zerlassen.

Mehl unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es hellgelb ist.

 

Brühe und Milch hinzugießen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen

dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen.

Die Sauce zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 5 Minuten ohne Deckel leicht kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss 3 Esslöffel geh. Kräuter und 2 Eßl. Creme fraiche unterrühren

und die Sauce nochmals abschmecken mit Salz, Pfeffer und ger. Muskatnuss.

 

Guten Appetit!!