Rezepte

Fisch ganz lecker...


Rezepte für ein kulinarisches Vergnügen... mit schottischen Lachs Label Rouge ...


Hochsaison für Muscheln

Muscheln "Rheinische Art" der Klassiker!!

Dieses Rezept lässt sich durch die Zugabe von Weißwein, Cidre oder

Tomatensauce vielfältig abwandeln

Zutaten:

1,5 kg Muscheln

1-2 Möhren, 1 Stange Porree, 1 Ecke Sellerie, 1-2 Zwiebeln, Lorbeerblatt

frischer Pfeffer, 1 Prise Salz

alternativ 1 Tüte Muschelgewürz

 

Zubereitung:

Muscheln unter fließendem Wasser reinigen

beschädigte Muscheln aussortieren

Gemüse in dünne Ringe/Würfel schneiden

einen großen Topf bodendeckend mit Wasser füllen,

das Gemüse und die Gewürze darin vorkochen.

Würzen Sie großzügig-die Schärfe des Muschelsuds wird durch die Muscheln relativiert.

Die Muscheln zugedeckt im Topf unter Dampf garen.

Ab und zu kräftig umrühren.

Sobald sich die Muscheln ganz öffnen (4-5Min.) sind sie fertig.

Geschlossene Muscheln vor dem servieren aussortieren.

Im tiefen Teller mit Muschelsud anrichten.

Dazu passt Schwarzbrot mit Butter.

Dieses Rezept bekommt ihr auch an unseren Verkaufswagen zum mitnehmen!

 

 


Miesmuscheln "italienische Art"

Zutaten:

2 kg Muscheln

für den Sud:

1/4 Wasser, 1/4 Weißwein, 1 große Zwiebel, 1 Lorbeerblatt,

2 Nelken, Salz, frisch gem. Pfeffer

Außerdem:

350 gr. Tomaten, 2kl. Zwiebeln ( 60gr.), 2 Knoblauchzehen,

1/8 l Sahne, Saft einer Zitrone, 1 Teel. Worchestersauce, Salz, Pfeffer,

50 gr. geriebener Emmentaler Käse

50 gr. geriebener Parmesankäse

50 gr. Kräuterbutter (Fertigprodukt)

 

Zubereitung:

Miesmuscheln unter kaltem Wasser abspülen, evtl. Fäden entfernen.

Wasser und Weißwein in einem Topf aufkochen.

Die geschälte, mit Lorbeerblatt und Nelken gepickte Zwiebel reingeben.

Mit salz und Pfeffer würzen.

Wenn der Sud sprudelnd kocht, die Muscheln reingeben und bei geschlossenem

Topf 10 Min. kochen.

In der Zwischenzeit Tomaten häuten, entkernen und die Stengelansätze rausschneiden.

Fruchtfleisch fein würfeln.

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Muscheln mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen.

Fleisch aus den Schalen lösen und in eine flache, feuerfeste Form geben.

Mit Tomaten, dann mit Zwiebeln und Knoblauch bedecken.

6 Eßl. Sud duch ein Sieb in eine Schüssel geben.

Mit Sahne, Zitronensaft, Worchestersoße, Salz und Pfeffer verquirlen.

Über die Muschel gießen und Käse drüberstreuen.

Kräuterbutter in Flöckchen drauf verteilen.

Form in den vorgeheitzten Ofen auf die mittlere Schiene stellen.

Backzeit: 10 Minuten bei 220 Grad

Einfach super lecker!!

 


Pikante Kräutersauce

Zutaten:

25 gr. Butter oder Magarine

20 gr. Weizenmehl

250 ml Milch

125 ml Gemüsebrühe

3 Eßl. gehachte Kräuter (z.B. Petersilie, Kerbel oder Dill)

2 Eßl. Creme fraiche

 

Zubereitung:

Butter oder Magarine in einem Topf zerlassen.

Mehl unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es hellgelb ist.

 

Brühe und Milch hinzugießen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen

dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen.

Die Sauce zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze 5 Minuten ohne Deckel leicht kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss 3 Esslöffel geh. Kräuter und 2 Eßl. Creme fraiche unterrühren

und die Sauce nochmals abschmecken mit Salz, Pfeffer und ger. Muskatnuss.

 

Guten Appetit!!